Ich bin ein Freund vom neuen System - Gregor Kobel im Interview

Nach einem turbulenten Auftaktsieg gegen Hannover kam am späten Abend des 26. Juli Gregor Kobel als Interviewgast in das Freundeskreis-Rondell.

„Ich bin ein absoluter Freund des neuen Spielsystems“, freute sich der bestens gelaunte Torwart. Vor allem gebe der aktive Spielaufbau ihm selber ein besseres Gefühl, bekräftigte Gregor Kobel sein Vertrauen in die Herangehensweise von Trainer Tim Walter im Gespräch mit Freundeskreismitglied Oliver Wirth. Sehr stolz ist der junge Torwart vor allem auf die Mannschaft und deren Leistung im Spiel gegen Hannover.


Der gebürtiger Züricher Gregor Kobel ist seit dieser Saison im VfB Kader. Der offene und umgängliche Torwart kam im Sommer 2019 auf Leihbasis von 1899 Hoffenheim zum VfB. In der Rückrunde 18/19 war er von Hoffenheim nach Augsburg ausgeliehen und mit seinen 21 Jahren der jüngste Torwart in der Bundesliga.

Artikel teilen: