„Ich muss mich im Training beweisen“

Fabian Bredlow im Gespräch mit Jürgen Schlensog am 8. Februar 2020

Nach dem 3:0 Heimspielsieg des VfB gegen Erzgebirge Aue kam VfB Torwart Fabian Bredlow zum Gespräch mit Jürgen Schlensog in das Freundeskreis-Rondell. Sein Patzer im Pokalspiel geht dem 24-Jährigen noch nach. „Ich habe leider derzeit nicht die Möglichkeit das Spiel für Spiel gutzumachen, sondern muss mich im Training beweisen“, so der Torwart über seine aktuelle Situation.
„Heute gegen Aue ist es für unser Team schwer gewesen, denn wir hatten im Gegensatz zu Leverkusen die Räume nicht.“ Umso mehr freue sich die Mannschaft über den Sieg, so Fabian Bredlow. Trotz großem Kader sei die Truppe sehr harmonisch, meinte der sympathische Torwart, der hinzufügte: „Alle sind offen. Wir sind ein klasse Team, auch wenn es mal im Training kracht.“

Artikel teilen: