Zu Besuch im Freundeskreisraum

Nach dem Match des VfB am 19. Januar 2019 gegen Mainz 05 besuchte Nicolás Gonzalez zusammen mit Dolmetscher Massimo Mariotti die Freundeskreismitglieder.

Der Argentinier brachte als Einwechslungsspieler mehr Bewegung in den Sturm und schoss den Anschlusstreffer. Der freundliche 20-Jährige sprach mit Jürgen Schlensog über die Unterschiede der argentinischen zur deutschen Spielweise und über die aktuelle Lage beim VfB. Wichtig sei es nun, in der aktuellen Lage ruhig zu bleiben, zu kämpfen und alles zu geben, so Gonzalez. 

Artikel teilen: